30.03.2020 in Allgemein

CORONA Krise: Verbreitung einschränken

 

Die aktuelle Situation und der Umgang mit Corona beschäftigt uns alle. Derzeit werden viele Maßnahmen ergriffen, die auf den ersten Blick drastisch erscheinen. Sie dienen aber einem wirklich wichtigen Ziel:
Den Virus an einer schnellen, massenhaften Ausbreitung zu hindern und dadurch die Kapazitäten unseres Gesundheitssystems für diejenigen Alten und in ihrem Immunsystem Geschwächten zu erhalten, die medizinische Hilfe wirklich brauchen. Dazu haben wir JETZT die Chance.

Während mittlerweile den meisten gegenwärtig ist, wie jede/r Einzelne durch Aufmerksamkeit, Hygiene und die Vermeidung sozialer Kontakte einen Beitrag hierzu leisten muss, übernehmen wir im Interesse unserer älteren Mitmenschen und Immungeschwächten ebenso Verantwortung.
Bis auf weiteres werden wir die Durchführung von allgemeinen Sitzungen unserer Ortsgruppen und Arbeitsgemeinschaften sowie ordentliche Veranstaltungen aussetzen. Für die Arbeit unserer Vorstände nutzen wir Telefon- und Videokonferenzen.
Aber die Demokratie lebt davon, dass die Bürgerinnen und Bürger sich beteiligen. Darum werden wir sobald die Lage es ermöglicht wieder unsere Gesprächsangebote machen.
Sprechen Sie uns an, machen Sie mit. Ich freu mich auf Sie.
Beatrix Hegenkötter

#corona#gesundheit#solidarität

Hier finden sie aktuelle Informationen:
https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/wm/Aktuelles--Blickpunkte/Wichtige-Informationen-zum-Corona–Virus

20.12.2019 in Allgemein

Weihnachtsgrüße

 

Fröhliche Weihnacht überall!

Wir wünschen schöne Tage im Kreise der Familie und Freunde.
Jede Menge Geschenke und Gänsebraten und Kekse und ebenso Muße, Ruhe und Zeit.
Ein friedliches und fröhliches Weihnachtsfest!
Das Jahr 2020 wird sicher wieder aufregend und fordernd.
Rutscht gut rein - vor allem gesund.

"Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten." 
Im Sinne von Willy Brandt - alles Gute!
 

06.12.2019 in Allgemein

SPD Parteitag in Berlin

 

Gemeinsam in die neue Zeit: der Bundesparteitag in Berlin geht los und wir erwarten ihn voller Spannung und Hoffnung. Mit der Wahl eines Führungsduos.
Mit der "neuen alten" Rose als Symbol geht es um 10 Uhr los.

Anbei der Link zum LIVE-Stream: https://indieneuezeit.spd.de/home

 

 

25.11.2019 in Allgemein

Großer Erfolg: Über 500 protestieren gegen AfD-Flügeltreffen in Binz

 

Unter dem Motto "Buntes GeFlügelfest statt braunes AfD-Flügeltreffen" fand am vergangenen Samstag, 23.11.2019, vielfältiger, kreativer und kritischer Protest gegen das AfD-Flügeltreffen im Binzer Arkona-Hotel statt.

„Wir sind überwältigt, wie viele Menschen von der Insel und aus dem Bundesland unserem Aufruf gefolgt sind, um ein deutliches Zeichen gegen die AfD, gegen Faschismus, Antisemitismus und Rassismus zu setzen. Innerhalb weniger Wochen konnten wir viele Menschen auf der Insel und auch aus dem Bundesland gewinnen, die den Protest vielfältig unterstützten. Einen großen Dank an dieser Stelle an alle, die zu diesem großartigen Erfolg beigetragen haben! Es war gleichzeitig eine der größten Demonstrationen, die Rügen in der Nachwendezeit erlebt hat“, resümiert Marvin Müller vom Bündnis RÜGEN FÜR ALLE – GEMEINSAM GEGEN RECHTS.

„Enttäuschend bleibt indes die Haltung der Hutter-Hoteldirektion, dem Faschisten Björn Höcke und den radikalen ultrarechten AFD-Flügel-Akteur*innen für ihre menschenverachtende Hetze Raum zu geben. Die Verfassungsmäßigkeit der Gäste scheint keine Rolle zu spielen, wenn es ums Geld geht“, kritisiert Ulrike Richter vom Rügener Bündnis.

Rhythmen wechselten sich mit Redebeiträgen ab. Die Samba-Trommelgruppe des Jugendringes Rügen, der Rügener Bläserkreis unter Leitung des Kantors F. Thomas, der Binzer Chor „Min Hart“ und die Band „Krach“ aus Greifswald sorgten für gute Laune und Bewegung unter den Teilnehmenden.

In zahlreichen Beiträgen riefen Akteur*innen aus Politik, Zivilgesellschaft und Kultur zu Menschlichkeit und Solidarität und zum gemeinsamen Kampf gegen Rechtsextremismus und Faschismus aufgerufen. Raum fand ebenso das Erinnern an Bahide Arslan, Ayşe Yilmaz und Yeliz Arslan - die Opfer des rechtsterroristischen Brandanschlags am 23.11.1992 in Mölln – am Tag des Protests vor genau 27 Jahren. 

Deutliche Grußworte kamen von Manuela Schwesig – verlesen vom Staatssekretär Heiko Miraß. Grußworte schickten ebenso das Ehepaar Lohmeyer aus Jamel und das Prora Zentrum. Außerdem sprachen die  Bundestagsabgeordneten Kerstin Kassner (DIE LINKE), Sonja Steffen (SPD) und Claudia Müller (B90/DIE GRÜNEN), Storch Heinar, die Pastorinnen aus Bergen und Binz für den pommerschen Kirchenkreis, der Rügener  Künstler Walter G. Goes und der Stralsunder Autor Gunter Lampe, der DGB, der Verein Tutmonde sowie die Initiative Pro Bleiberecht.

„Die Anwesenheit des Binzer Bürgermeisters, Karsten Schneider, nahm das Bündnis mit Freude zur Kenntnis. Mit seiner Präsens hat er klar Position bezogen und die Verantwortung seines Bürgermeisteramts Ernst genommen. Genau eine solche Haltung bedarf es in Zeiten, in denen faschistische Umtriebe in der Gesellschaft zunehmen“, stellt Ulrike Richter fest.

„Der große Erfolg in Binz macht Mut für weitere Aktivitäten und hat die Entschlossenheit gestärkt, weiter mit einer breiten gesellschaftlichen Front gegen Rechtsextremismus auf Rügen und im ganzen Land vorzugehen“, so das Bündnis abschließend.
Foto: Karin Breitenfeldt

20.11.2019 in Allgemein

GE-Flügelfest

 

Counter

Besucher:938032
Heute:29
Online:1

Termine

Alle Termine öffnen.

20.04.2020, 17:00 Uhr - 20.04.2020 Kreistag Vorpommern-Rügen

27.04.2020, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Kreisvorstand Vorpommern-Rügen

18.05.2020, 00:00 Uhr - 20:00 Uhr Kreisvorstand Vorpommern-Rügen

Alle Termine

SPD Links

SPD Kreisverband Kiel http://www.spd-kiel.de/

WIR bei facebook

https://www.facebook.com/

SPDVorpommern.Ruegen

Bundespartei www.spd.de

MdB Sonja Steffen http://www.sonja-steffen.de/

SPD M-V www.spd-mv.de

SPD Landtagsfraktion M-V www.spd-fraktion-mv.de

SPD Kreistagsfraktion Vorpommern-Rügen http://www.spd-kreistagsfraktion-vorpommern-ruegen.de/index.php?menu=1

SPD Kreisverband Vorpommern-Greifswald http://www.spd-vorpommern.de/

Aktuelles

08.04.2020 16:30 Pressemitteilung von Norbert Walter-Borjans und Rolf Mützenich „Sofortprogramm für die Zukunft Europas schnell umsetzen!“
Der SPD-Parteivorsitzende Norbert Walter-Borjans und der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Rolf Mützenich erklären: „Die Niederlande müssen die Blockade einer schnellen Unterstützung vor allem für Italien und Spanien beenden. Andernfalls ist nicht nur die wirtschaftliche Normalisierung in ganz Europa bedroht, sondern das jahrzehntelange Friedens- und Erfolgsprojekt EU insgesamt. Der von Olaf Scholz vorgeschlagene Weg über Finanzhilfen von

08.04.2020 16:24 Bonus-Tarifvertrag für Pflegekräfte muss für alle gelten
Der von der Bundesvereinigung Arbeitgeber in der Pflegebranche (BVAP) und ver.di ausgehandelte Tarifvertrag über einen einmaligen Bonus für Pflegekräfte muss für allgemeinverbindlich erklärt werden. Nur so kommt die Zahlung allen Beschäftigten zu Gute. „Es ist ein wichtiges Zeichen in einer schweren Zeit. Ver.di und der BVAP haben einen tarifvertraglichen Bonus von 1500 Euro ausgehandelt. Es

08.04.2020 16:23 Bärbel Bas zum BAföG während der Corona-Krise
Wir brauchen einen schnellen und vereinfachten Zugang zum BAföG Dass Einkommen aus systemrelevanten Bereichen während der Corona-Krise nicht auf das BAföG angerechnet werden, begrüßt Bärbel Bas. Sie mahnt aber, auch an die Studierenden zu denken, die bisher kein BAföG erhalten. „Das Bundeskabinett will Einkommen aus allen systemrelevanten Bereichen während der Corona-Krise nicht auf das BAföG anrechnen, das

08.04.2020 16:21 Westphal/Töns zum Außenwirtschaftsgesetz
Reform des Außenwirtschaftsgesetzes: Vorausschauende Prüfung, verbesserter Schutz Das Bundeskabinett hat heute einen Gesetzentwurf zur Änderung des Außenwirtschaftsgesetzes beschlossen. Unternehmen, die für die öffentliche Ordnung und Sicherheit von Bedeutung sind, sollen effektiver vor ausländischen Übernahmen geschützt werden. Dazu wird insbesondere der Prüfmaßstab für die Investitionsprüfung angepasst. „In Corona-Zeiten ist das Interesse ausländischer Investoren groß, deutsche Unternehmen

Ein Service von websozis.info

Wetter